ZIV-Logo
Schornsteinfegermeister - Michael Matschinsky
Fachbetrieb für Heizung & Installation (Hw0 §7a)
Betriebslogo-by Lisa Matschinsky

In der GAS-Installationstechnik dürfen nur Fachbetriebe mit entsprechendem Nachweis tätig werden. Die Qualifizierung habe ich am 18. November 2010 beim DVGW erfolgreich abgeschlossen. Beim zuständigen GAS-Netzbetreiber dürfen nur Fachhandwerker an den bestehenden Anlagen arbeiten, wenn sie als VIU (Vertragsinstallationsunternehmen) eingetragen sind. Als VIU bin ich bei der HarzEnergie und E.ON-Avacon registriert.




Zertifiziert-QMUM

     ..... von der Leitungsreparatur bis zur kompletten
            Erneuerung der Gasleitung bieten wir Ihnen
             weitere serviceorientierte Leistungen an:

  • Erneuerung der Gasheizung (Brennwert- oder Niedertemperaturkessel)    
  • Reinigung der Gasfeuerstätte
  • Technische Prüfung und Einstellung der Anlagenwerte
  • Reparaturen an der Heizungsanlage


  • Gebrauchsfähigkeitsprüfung mit technischer Expertise für die Versicherung:

    Technische Anlagen im täglichen Gebrauch unterliegen dem Verschleiß. Solche sicherheitstechnisch relevanten Veränderungen können nur von einem Sachkundigen erkannt, beurteilt und instand gesetzt werden. Dafür ist die Gebrauchsfähigkeitsprüfung in der TRGI 2008 neu aufgenommen worden. Die Dichtheitsprüfung der Leitungsanlage ist wiederkehrend Pflicht alle 12 Jahre mit einem geprüften Messgerät auszuführen und mit einem Ergebnisprotokoll zu dokumentieren. Der Betreiber hat damit eine technische Expertise. Manche Gebäudeversicherer haben diese Überprüfungen und Nachweise in ihren allgemeinen Versicherungsbedingungen aufgenommen.


  • Jährliche Gashausschau:

    Mit der Änderung der "Technischen Regeln für Gasinstallationen (TRGI 2008)" wurde diese Überprüfung für den Hausbesitzer zur jährlichen Verpflichtung erhoben! Ein Risiko auf leisen Sohlen. Im Rahmen der allgemeinen Versicherungspflicht, aber auch durch den Abschluss eines Gasliefervertrages, ist der Gebäudeeigentümer zur regelmäßigen und sachkundigen Überprüfung seiner Hausgasleitung verpflichtet. Vermietern obliegen darüber hinaus Prüfungs- und Instandhaltungspflichten. Für die Gashausschau benötigt man mehr als nur eine gute Nase.

    Was ist wenn? Spätestens im Schadensfall muss vor Gericht dokumentiert werden, dass sachgerechte und regelmäßige Überprüfungen der Hausgasleitungen stattgefunden haben. Nur so können sich Hauseigentümer gegenüber Schadensersatzansprüchen Dritter entlasten.

    WIR kontrollieren, gegen einen geringen Kostenaufwand, die für alle Gasverbrauchseinrichtungen im Gebäude frei verlegten Erdgasleitungen auf einen einwandfreien Zustand, Absperreinrichtungen am Hausanschluss und am Zähler auf freie Zugänglichkeit, Leitungsöffnungen auf vorschriftsmäßige Verwahrung, und die Be- und Entlüftung bei nachträglicher Verkleidung frei verlegter Innenleitungen. Juristische Entlastung im Schadensfall durch den Nachweis der regelmäßigen und sachkundig durchgeführten Überprüfung und schriftlicher Dokumentation.

Testen Sie uns - wir werden Sie nicht enttäuschen!

Neuer Gashausanschluss:
Umstellung von Heizöl auf Erdgas
Nach Druckprüfung:
Zähler mit Hausdruckregler
Erneuerung der alten Gasleitung in Kupfer. Druckprüfung der neuen Gasleitung mit Prüfgerät Dräger MSI P7plus.
Hausanschluss o. HAE Hausanschluss mit Druckminderer & Gaszähler Belastungsprüfung nach TRGI Dichtheitsprüfung nach TRGI